Die Nachwuchsphilosophie des FC Karabakh
„Fußball ist nicht nur mit dem Fußball zu spielen!“

Ziele und Inhalte
• Die Freude am Spiel und das Gemeinschaftserlebnis stehen im Vordergrund. Oberster Grundsatz in diesem Bereich ist ein ausbildungs und KEIN ergebnisorientiertes üben und trainieren.
• Spielen bedeutet Spaß, Spaß bedeutet Freude
• Das Zusammensein mit Freunden ist wichtig
• Fußball spielen Abwechslungsreich und vielseitig gestallten
• Mehr trainieren, weniger spielen
• Gewinnen und verlieren lehren
• Respekt vor dem Gegner und dem Schiedsrichter

Als wichtigste Grundsätze für das methodische erlernen von Technik, Taktik und Motorik gilt folgende im Training:
1. Vom Einfachen zum Schweren
2. Vom Einfachen zum Komplexen
3. Vom Langsamen zum Schnellen
4. Von Bekannten zum Unbekannten

Für die Spieler des FC Karabakh gelten aber auch einfache Verhaltensgrundsätze wie:
• Disziplin
• Pünktlichkeit
• Kameradschaft
• Toleranz

Unabhängig von den Ausbildungsrichtlinien müssen sich Trainer und Spieler einer gemeinsamen Philosophie beugen, die eine spürbare Identifikation mit dem Verein vorsieht.
Die Ausbildung vom Positionsspieler zum „Universalspieler“ muss zum Ende der Entwicklungsphase Kampfmannschaftstauglichkeit besitzen.
Enge Zusammenarbeit, gegenseitiges Vertrauen, Interesse der Eltern und Zusammenarbeit zwischen Verein und Jugendleitung sollten Basis für eine erfolgreiche Zukunft sein.