Wiener Stadtliga: FC Karabakh – Wiener Viktoria, 4:1 (3:1)
Bei FC Karabakh holte sich Wiener Viktoria eine 1:4-Schlappe ab. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur FC Karabakh heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck. Das Hinspiel bei Wiener Viktoria hatte FC Karabakh schlussendlich mit 2:0 gewonnen.

Gleich zum Spielbeginn sorgte Mato Tadic mit seinem Treffer für eine frühe Führung von FC Karabakh (6.). Lange währte die Freude von FC Karabakh nicht, denn schon in der achten Minute schoss Dominik Rotter den Ausgleichstreffer für Wiener Viktoria. Die nächsten beiden Treffer waren einem Mann vorbehalten: Ercan Kara schnürte einen Doppelpack (35./42.), sodass FC Karabakh fortan mit 3:1 führte. FC Karabakh hatte die Chancen genutzt und blickte zur Pause auf einen deutlichen Vorsprung. Satt war FC Karabakh nach den vielen Toren des ersten Durchgangs noch nicht, und so schoss Tadic in der 74. Minute den nächsten Treffer. Schließlich schlug FC Karabakh vor heimischer Kulisse Wiener Viktoria im 23. Saisonspiel souverän.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte FC Karabakh seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her. FC Karabakh sammelt weiterhin fleißig Erfolge, von denen man jetzt schon 14 vorzuweisen hat. In der Bilanz kommen noch acht Unentschieden und eine Niederlage dazu. FC Karabakh ist nach dem Erfolg weiter Tabellenführer. Bei FC Karabakh greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal 16 Gegentoren stellt FC Karabakh die beste Defensive der Wiener Stadtliga.

In den letzten fünf Spielen war für Wiener Viktoria noch Luft nach oben. Sieben von 15 möglichen Zählern sammelte Wiener Viktoria ein. Trotz der Niederlage behält Wiener Viktoria den sechsten Tabellenplatz. Wiener Viktoria musste schon 43 Gegentreffer hinnehmen. Nur zwei Mannschaften kassierten mehr Tore.

FC KARABAKH – WIENER VIKTORIA 4 : 1 (3 : 1)

Samstag, 08.04.2017, Schiedsrichter Vladimir Lukenic
Tore:
6′ Mato Tadic zum 1:0
8′ Dominik Rotter zum 1:1
35′ Ercan Kara zum 2:1
42′ Ercan Kara zum 3:1
74′ Mato Tadic zum 4:1
FC Karabakh:
Aufstellung: Michael Harrauer, Aykut Tekinsoy, Daniel Vadrariu, Nemanja Stojanovic, Ercan Kara (75′ Erdal Kara), Christian Thonhofer, Marko Stevanovic, Taner Sen (81′ Ersan Gültekin), Bartlomiej Dolubizna, Mato Tadic (75′ Milan Sapardic), Sasa Sormaz
Wiener Viktoria:
Aufstellung: Dominik Braunsteiner, Dominik Rotter, Emir Spahic, Leopold Zwinz (39′ Dominik Wittich), Stefan Milosavljevic (72′ Vukasin Stevic), Nigel Blair, Danijel Trajilovic, Orcun Köse, Gregor Simandl, Daniel Weber, Nedim Becirovic

 

http://www.fanreport.com/at/wien/liga/wiener-stadtliga/matchbericht/klarer-erfolg-ueber-wiener-viktoria-43440

Schreibe einen Kommentar