Der Tabellenführer schlägt Helfort klar mit 1:4!

“Das war heute schon eine klare Angelegenheit. Der Gegner hat sich hinten reingestellt und versucht zu kontern. Wir haben kaum etwas zugelassen und auch in der zweiten Halbzeit das Spiel kontrolliert. 15 Minuten waren dann nicht so gut von uns, es war aber trotzdem nur eine Frage der Zeit, wann wir das dritte Tor machen. Insgesamt war es mannschaftlich wirklich eine sehr gute Leistung.” so ein zufriedener Hans Slunecko.

3x Kara!
Die klar favorisierten Gäste übernahmen vom Start weg das Kommando und konnten nach einer halben Stunde die Führung bejubeln – nach einem Freistoß von der rechten Seite kam Goalgetter Erdal Kara an den Ball und erzielte das 0:1! Zehn Minuten später kam sein Sturmkollege Srdjan Pavlov nach einem Eckball zum Abschluss und es stand 0:2! Der Ex-Profi markierte damit bereits seinen zehnten Saisontreffer, wohlgemerkt in der Rückrunde.
In der zweiten Halbzeit sollten die Hausherren dann kurzzeitig sogar rankommen – ein Eigentor von Sormaz sorgte für das zwischenzeitliche 1:2! Kara sorgte mit seinen Saisontreffern 23 und 24 aber wieder für klare Verhältnisse und somit für einen letztlich ungefährdeten 1:4 Auswärtssieg seines Teams..

Fazit: Für Karabakh ist es der siebte Sieg im siebten Rückrundenspiel. Helfort bleibt somit auf dem 14. Tabellenrang und ist noch voll im Abstiegskampf ..

http://www.fanreport.com/at/wien/liga/2-landesliga/spielbericht/karabakh-ohne-probleme-1334180/

One Comments

  • Friv Games 2016 27 / 05 / 2016

    Hello everyone, it’s my first go to see at this
    web site, and article is actually fruitful designed for me, keep up posting such articles.

Comments are closed.